logo toblogo
 1.F.C.K.
K`Lautern

.
  behinderte menschen  hilfe   
kn-world.de + Blog + Webkatalog ist ein kostenloser  privater Info-Service. Wir wollen unser Wissen weitergeben, und hoffen, dass es jemandem weiter hilft.

Kategorie
           Startseite
Behinderte Menschen
bullit
Arbeit/Azubi/Student
bullit
Anzeigen-Planet
bullit
Auto/Motorrad/Verkehr
bullit
Auktionen
bullit
  Bilder-Planet
bullit
  Blog-Planet
bullit
Computer/Internet
bullit
Finanzen



Info / Service
bullit Impressum
bullit Kontakt
bullit Sitemap 
bullit Datenschutz
bullit Disclaimer 
bullit Haftungsausschluss
bullit Nutzungsbedingungen
bullit Ihre Weiterempfehlung
bullit Gästebuch

Empfehlenswert
       Umfragen / Bewertung
> Bewertung + Umfrage
> Nur Umfragen
> Bewertung einfach
    Unsere Umfrage: Z. B.:
    Glauben Sie an Aliens ?
    Haben Sie ein Hobby?
    Der Sinn des Lebens?
    Universum Unendlich?

Sie sind hier: >  
.
Willkommen bei kn-world.de dem Gratis-Archiv
Diese Webseite wird in den Browseren: Firefox und Chrome optimal angezeigt! 
 Mit dem Betreten dieser Seiten erklären Sie sich mit den Nutzerbedingungen und Haftungsausschluss einverstanden! 
Wir haben für Sie recherchiert und wahrscheinlich das Beste Angbot erstellt.
Wir möchten unsere Erfahrung weitergeben, dass nicht jeder User auf die Fallen und Schädlinge  aus dem Internet anfällig wird, und schon einen wertvollen Wissensstand hat.
Haftung: Aber, beachten Sie, dass jeder Vorschlag, Erklärung,   Empfehlung und Links auf eigene Gefahr benutzt werden.
kn-world.de und sein Team wird von jeder Haftung ausgeschlossen. Computer & InternetMehr in unseren Haftungsausschluss / Nutzerbedingungen

Willkommen auf  kn-world.de, betrefft den Bereich von Grafik-Webdesign.Kostenlose Grafik zur privaten Nutzung. Buttons, Icons, Bannervorlagen, Cliparts und Bilder.
 Bitte belasten Sie nicht unseren Server durch direktes verlinken. DANKE !   Please, they do not load our server by direct-link. THANKS !
    *Wenn Ihnen dieser Service gefallen hat, freuen wir uns über einen Link auf  Ihrer Homepage.*    
 kn-world.de und sein Team  

line

Das Gratis-Archiv von kn-world.de

Kategorie: Das Gratis-Archiv
Thema: Behinderte Menschen, Rechte für Behinderte
Thema:  Hilfe für bedürftige Menschen mit Demenz / 2.Seite
Weitere Einträge zum Thema:
* Der Weg aus den Schulden * Weg aus der Armut * Finanzielle Hilfen für  alle
kostenlos kostenlos kostenlos
*     Hilfe für bedürftige Menschen mit Behinderung
* Hilfe für behinderte Menschen    (Hilfe annehmen, muss jeder für sich entscheiden)
behindertefacebookHier können Sie unseren Service bei Facebook besuchen
Das verstehen wir unter Behinderten-Hilfe: Deutsches Rotes Kreuz, lesen .pdf
Soforthilfe:  Sozialverband VdK Deutschland
Finanzielle Hilfen für Bedürftige und Spar-Tipps
Vorsicht! Finanzielle Fallen im Internet
Mustertexte alle Vertragsarten: Arbeit, Finanzen, Bank, Abmahnung,
Auto-Kauf-Verkauf, Widerruf, Immobilien, Erbrecht, ...
 Hilfe für bedürftige Menschen mit Behinderung
" Es wird keiner kommen und Ihnen etwas anbieten - Selbst bemühen "
" Es wird Ihnen keiner sagen, was Ihnen zusteht - Selbst suchen "
" Recherchieren Sie genau und gründlich "
Zusätzliche wichtige Informationen über Demenz und Angehörigen! Sie befinden sich auf der  2.Seite
Barmherzigkeit

Obdachlosigkeit und Barmherzigkeit. Wir verstehen unter Barmherzigkeit, dass man hilft, ohne dafür eine
Gegenleistung zu erwarten oder die Hilfe mit Erwartungen oder Auflagen verknüpft. Man hilft um der Hilfe
willen. Einfach so. Man kann sich überdies fragen, wie es sein würde, wenn man selbst in eine Situation
kommt, in der man Hilfe braucht. Man sollte andere nicht schlechter behandeln, als man selbst behandelt
werden möchte.
http://hilfspunkt.bplaced.de/index.php/obdachlos/informationen-ueber-obdachlosigkeit

Finanzielle Hilfen kostenlos:

Aus den Schulden
Aus der Armut

www.kn-world.de/finanzen
Online-Beratung per email
Online-Beratung bei Behinderung und psychischen Erkrankungen
Die Experten der Caritas beraten Sie kompetent, vertraulich, kostenfrei und schnell.

 Schnelle Hilfe am Telefon
Wenn Sie in Not sind und sofort einen Gesprächspartner benötigen, wählen Sie die
kostenfreie Nummer der Telefonseelsorge: 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222.
                                     Alles wird genau erklärt!  Quelle:
www.caritas.de/hilfeundberatung/onlineberatung/behinderungundpsychischeerkrankung/
Rechtlicher Hinweis: Die bereitgestellten Information und Gesetze auf dieser Webseite können veraltet oder fehlerhaft sein.
Für Vollständigkeit und Richtigkeit übernehmen wir keinerlei Garantie.
Das Bundessozialhilfegesetz (BSHG) ist die rechtliche Grundlage der Sozialhilfe
Thematisch verwandte Fachbegriffe
Arbeitsgemeinschaften, Fremdunterbringung, Gefährdung, Pflegekinder; Familie; Bedarfsbemessung, Mitwirkungspflicht, Vereinbarungen nach dem BSHG; Beratungsstelle, häusliche Krankenpflege, häusliche Pflege, Straffälligenhilfe; Einrichtung, Ermessen, Sozialadministration; Garantiefonds, Leistungsarten, Qualität, Rechtsanspruch, Regelsätze, Schweigepflicht, Sozialrecht, Subsidiarität; Pflegebedürftigkeit, Sozialleistungen; Reform, Religionsgemeinschaften

Quelle:  http://www.sign-lang.uni-hamburg.de/projekte/slex/seitendvd/konzeptg/l50/l5077.htm
Schwerbehindertenausweis Behindertengrad (%)  Nachteilsausgleiche  Schwerbehindert + arbeitslos -
 Arbeit für schwerbehinderte Menschen
    Teilhabe am Arbeitsleben

Neue Hilfe bei Alzheimer & Demenz |
Hilfe bei Alzheimer & Demenz |
www.alz.org/de/demenz-alzheimer-deutschland.asp
Demenz und Alzheimer beeinträchtigt viele Menschen in Deutschland. Erhalten Sie Hilfe und Unterstützung sowie
Informationen über Symptome, Tests
 
Wie erkenne ich Demenz frühzeitig? - ANGEHOERIGEN
Alzheimer und Demenz - alzheimer-forschung.de 
Demenz-Tipps für Angehörige
Ein Demenz-Test hilft dabei eine Demenz zu erkennen
Ursachen, Verlauf, Behandlungsmöglichkeiten - Hilfe


Ein Demenz-Test hilft dabei eine Demenz zu erkennen
www.neuronation.de/demenz/der-demenz-test
Ein Demenz-Test kann dabei helfen, die neurologische Erkrankung frühzeitig zu erkennen, denn: Eine Demenz
kann sich häufig schon viel früher entwickeln,

Krankheiten erkennen
Demenz und Alzheimer: Verlauf und Unterschiede


Unterschied zwischen Demenz und Alzheimer

Während Demenz der Oberbegriff für Erkrankungsbilder ist, die mit dem Verlust der geistigen Funktionen wie
Denken, Erinnern, Orientierung sowie dem Verknüpfen von Denkinhalten einhergehen, stellt Alzheimer eine
spezielle Form der Demenz dar. Sie ist sogar die häufigste Form der Demenzerkrankung,

http://www.t-online.de/ratgeber/gesundheit/krankheiten/id_49432600/demenz-und-alzheimer-verlauf-und-unterschiede.html

Wie erkenne ich Demenz frühzeitig? - ANGEHOERIGEN ...
www.angehoerigenakademie.blog.de /.../erkenne-demenz-fruehzeitig-1064683...
21.02.2011 - Woran können Sie eine beginnende Demenz erkennen? ... Angehörigen-Akademie der AGAPLESION
BETHANIEN DIAKONIE gGmbH ab 1.

Diagnoseunterstützung durch Angehörige - Demenz HEXAL
www.demenz.hexal.de/diagnose/angehoerige/
Erste Anzeichen einer Demenz sind nicht leicht zu erkennen. Angehörige können daher mithelfen, frühzeitig
eine Diagnose durch den Arzt zu ermöglichen.
Das fortschreitende Absterben der Hirnzellen trifft aber auch Jüngere. Die Krankheit verändert sich mit ihrem
Verlauf. Zunächst finden sich Betroffene auch in vertrauten Räumen nicht mehr zurecht und verwechseln zum
Beispiel Tag und Nacht. Später werden manche Patienten völlig hilflos. Wissen, erlernte Fähigkeiten und
Erinnerungen gehen verloren.

Demenz: Die Anfangs-Symptome erkennen | Gesund & Fit - Berliner Kurier - Lesen Sie mehr auf:
http://www.berliner-kurier.de/gesund---fit/welt-alzheimertag-demenz-erkennen--zehn-erste-anzeichen,9604802,10877224.html#plx1012107562

Die Organisation Alzheimer’s Disease International hat zehn frühe Symptome aufgelistet, die auf Demenz
hindeuten. Welche das sind, lesen Sie in der Bilderstrecke.

http://www.berliner-kurier.de/gesund---fit/zehn-symptome-fuer-demenz,9604802,10877216.html

Zum Beispiel: 1. Vergesslichkeit

Besonders ein abnehmendes Kurzzeitgedächtnis gehört zu den häufigsten Symptomen von Alzheimer-Demenz.
Betroffene vergessen Dinge und können sich auch später nicht mehr erinnern.

Demenz trifft auch junge Menschen

http://www.berliner-kurier.de/gesund---fit/welt-alzheimertag-demenz-erkennen--zehn-erste-anzeichen,9604802,10877224.html
Ursachen einer Demenz

Demenz beschreibt den Zustand von geistigem Abbau und den Verlust von zuvor beherrschten Fähigkeiten. Die
Ursachen dafür sind unterschiedlich. Die häufigste Unterform ist die Alzheimer-Demenz, bei der Nervenzellen
des Gehirns zu Grunde gehen, kaputt gehen, weil sich Proteinplaques in ihnen ablagern. Eine andere Ursache
für Demenz ist eine Mangeldurchblutung des Gehirns. Diese Form der Erkrankung wird vaskuläre Demenz genannt.
Sie beruht auf vielen kleinen Schlaganfällen, die sich erst in der Summe bemerkbar machen

Mehr zum Thema:
http://www.gesundheit.de/krankheiten/gehirn-und-nerven/alzheimer-und-demenz/anzeichen-frueh-erkennen

Demenz-Tipps für Angehörige
Demenz-Tipps für Angehörige
http://dgk.de/gesundheit/verhalten-geist-psyche/alzheimer-demenz/tipps-fuer-angehoerige.html

[PDF]Zentrale und häufige Fragen von Angehörigen ... Hier sind die Antworten
www.eva-stuttgart.de/fileadmin/redaktion/pdf/Angebote_fuer/Alzheimer_Beratung/Fragen_und_Antworten_aus_der_Beratung_A
ngehoeriger.pdf

Wie soll ich mich gegenüber meinem demenzkranken Angehörigen verhalten? 2. 4. Wie ist der ... Resignation
beim Erkennen eigener Defizite sind verständlich.
1.Soll man den Kranken über die Diagnose aufklären oder mit ihm über die Krankheit sprechen?
2.Ist Demenz erblich?
3.Wie soll ich mich gegenüber meinem demenzkranken Angehörigen verhalten?
4.Wie ist der weitere Verlauf, was kommt auf uns zu?
5.Welche Hilfen gibt es, was kann man tun?
6.Was ist jetzt schon vorsorglich zu tun, muss ich meinen Angehörigen schon in einem Heim anmelden?
7.Ist Fernsehen für Alzheimer Kranke gut oder schlecht?
8.Wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Umzug in ein Pflegeheim?
9.Leistungen der Pflegeversicherung und andere finanzielle Hilfen
10.Rechtliche Fragen

Ursachen, Verlauf, Behandlungsmöglichkeiten - Hilfe
www.alzheimer-brandenburg.de/informationen_alzheimer.htm
Weiter zu Was ist Demenz - Ursachen - Was ist Demenz? Was sind ihre Ursachen? Der Begriff „Demenz“ ist ein
Syndrom. Es umfasst bestimmte ...
Lebenserwartung

Demenz | therapie.de
http://www.therapie.de/psyche/info/index/diagnose/psychische-stoerungen-im-alter/demenz/
Der Verlauf von Demenzerkrankungen ist dadurch gekennzeichnet, dass sich ... Alzheimer-Demenz erkranken, im
Durchschnitt noch eine Lebenserwartung von
Demenz

Demenz ist der schleichende Rückgang der geistigen Fähigkeiten im Alter. Dabei verschlechtern sich
Gedächtnis, Denkvermögen, Urteilskraft, Konzentrations- und Lernfähigkeit kontinuierlich. Die Persönlichkeit
kann ebenfalls verfallen.
Sie ist keine reguläre Begleiterscheinung des Alterns. Bei der Demenz vermindern sich die geistigen
Fähigkeiten dramatisch und werden letztendlich ganz abgebaut.

Wie lange dauert eine Alzheimer-Erkrankung? Wie hoch ist die Lebenserwartung?

Wie eine Alzheimer-Erkrankung verläuft, wie schnell sie fortschreitet und wie lange die Betroffenen damit
noch leben, ist individuell extrem unterschiedlich und deshalb pauschal nicht vorherzusagen.
http://www.navigator-medizin.de/demenz_alzheimer/die-wichtigsten-fragen-und-antworten-zu-demenz/verlauf-und-
prognose/385-wie-lange-dauert-eine-alzheimer-erkrankung-wie-hoch-ist-die-lebenserwartung.html


Psychologische Online-Beratung für pflegende Angehörige
Unterstützung und psychologische Begleitungg - anonym, kostenfrei und datensicher

pflegen-und-leben.de ist ein Internetportal für pflegende Angehörige, aber auch für Freunde und Nachbarn, die
pflegebedürftige Menschen im häuslichen Umfeld versorgen. Alle pflegenden Angehörige, die gesetzlich
krankenversichert sind, finden hier persönliche Unterstützung und psychologische Begleitung bei seelischer
Belastung durch den Pflegealltag - anonym, kostenfrei und datensicher.
http://www.pflegen-und-leben.de/

Hilfe bei Alzheimer & Demenz | Deutschland | Alzheimer's ...
www.alz.org/de/demenz-alzheimer-deutschland.asp
Demenz und Alzheimer beeinträchtigt viele Menschen in Deutschland. Erhalten Sie Hilfe und Unterstützung sowie
Informationen über Symptome, Tests

Demenzkranke: Kaum Hilfe für Angehörige | NDR.de ...
www.ndr.de/nachrichten/demenz223.html
18.02.2013 - Ohne die Hilfe seines Sohnes kommt der 82-Jährige nicht mehr zurecht. ... Demenz-Kranke:
mangelnde Unterstützung für Angehörige.

Ratgeber Demenz - Hilfe für Demenzkranke und Angehörige
www.wohnen-im-alter.de/seniorenratgeber-demenz.html
Ratgeber Demenz - Hilfe für Demenzkranke und Angehörige: Immer mehr Menschen sind von Demenz oder Alzheimer
betroffen. Die Krankheit rückt verstärkt in
 
Pflege bei Demenz: Unterstützung von der Pflegekasse

Die Pflege bei Demenzkranken bedeutet für Familien eine große Belastung – gerade wenn sie einen erkrankten
Verwandten zu Hause versorgen. Um zumindest die finanzielle Last zu lindern, können Sie Unterstützung von der
Pflegekasse erhalten.
http://www.t-online.de/ratgeber/gesundheit/krankheiten/id_46658316/pflege-bei-demenz-unterstuetzung-von-der-pflegekasse.html

Rechtliche und finanzielle Hilfen

Nach der Diagnose einer Demenzerkrankung stellen sich viele Fragen zur Zukunft des Betroffenen:

Wie kann die Betreuung und Pflege bei fortschreitender Krankheit sichergestellt werden? Welche finanziellen
Hilfen gibt es? Welche rechtlichen Schritte müssen in die Wege geleitet werden?

E-Mail-Beratung
Ihre E-Mail-Anfragen werden von den geschulten Beraterinnen des Alzheimer-Telefons beantwortet.

ASlzheimer-Telefon
030/259 37 95 14
oder 01803/171017*
Mo. bis Do. 9 bis 18 Uhr
Freitag 9 bis 15 Uhr

Bundesweite Hilfe durch
professionelle Beratung - für Angehörige, Betroffene aber auch professionelle Helfer!
* 9 Cent pro Minute aus dem Festnetz, aus Handynetzen nicht erreichbar

https://www.deutsche-alzheimer.de/unser-service/foren/beitraege/fruehbetroffene_tauschen_sich_aus/was_kommt_auf_mich_zu.html
https://www.deutsche-alzheimer.de/angehoerige/rechtliche-und-finanzielle-hilfen.html
 
Rechte von Demenzkranken und ihren Angehörigen im Krankenhaus
Rechtsfähigkeit
Handlungsfähigkeit
Geschäftsfähigkeit
Schadensersatzpflicht
Bestehende Haftpflicht- und Hausratversicherungen
Welche Hilfe gibt es für pflegende Angehörige? - Demenz
Angehörige und Betreuer
Vollmacht und Testament
Demenz und Sterben


Wie verläuft eine Demenz oder ein Alzheimer im Endstadium?

In diesem späten Krankheitsstadium ist eine Rund-um-die-Uhr-Pflege notwendig – in der Regel in einem
Pflegeheim. Da die Betroffenen am Ende auch nicht mehr richtig kauen, schlucken und atmen können, wird der
körperliche Zustand immer gebrechlicher.
Häufig kommt es dann irgendwann zu Lungenentzündungen oder anderen Infektionen. Wenn lebenswichtige
Körperfunktionen zu stark beeinträchtigt sind, führt das am Ende zum Tod.

Wesensveränderungen bei Demenz

Wie äußert sich eine Demenz im fortgeschritteneren Stadium?
Wie lange dauert eine Alzheimer-Erkrankung? Wie hoch ist die Lebenserwartung?
Kann sich die Alzheimer-Krankheit innerhalb weniger Wochen vom frühen zum späten Stadium verschlechtern?
Woran sterben Menschen mit einer Demenz oder Alzheimer?
http://www.navigator-medizin.de/demenz_alzheimer/die-wichtigsten-fragen-und-antworten-zu-demenz/verlauf-und-
prognose/375-wie-verlaeuft-eine-demenz-oder-ein-alzheimer-im-endstadium.html


[PDF]Empfehlungen zur Begleitung Demenzkranker in der ...
https://www.deutsche-alzheimer.de/fileadmin/alz/pdf/empfehlungen/empfehlungen_sterbephase.pdf
guten Ende zu begleiten. Alle Entscheidungen innerhalb der Sterbe phase sind möglichst gemeinschaftlich mit
allen in der Begleitung,. Pflege und Behandlung

Alzheimer Forum - Krankheitsbild und Krankheitsverlauf
www.alzheimerforum.de/2/2/wdakude_k4.html
04.07.2013 - Eine beginnende Demenzerkrankung kommt oft lange Zeit nach außen hin nicht zum tragen, solange
das Leben im gewohnten Rhythmus

Todesumstände von Patienten mit Demenz - Deutsches ...
http://www.aerzteblatt.de/archiv/135730/Todesumstaende-von-Patienten-mit-Demenz
Schlussfolgerung: Die vorliegenden Daten zeigen die hohe Symptomlast von Menschen mit Demenz in Deutschland
am Ende des Lebens auf.
PDF]Demenz - Ende der Selbstbestimmung? - Deutscher Ethikrat
www.ethikrat.org/dateien/pdf/tagungsdokumentation-demenz.pdf
Forschung mit Menschen mit Demenz – eine Notwendigkeit unserer Zeit? .... an Alzheimer erkrankt, sind wir
geneigt, darin das Ende der Selbstbestimmung

Was wirkt sich auf den Demenz Verlauf aus? - Infos - Bild.de
www.bild.de  › Specials › Krankheiten › Infos › Demenz
Das Ende der meisten Demenzerkrankungen ist im Grunde absehbar. Fast immer endet das persönliche Schicksal in
stationärer Betreuung in speziellen

Demenz - Krankheitsursachen, Verlauf und Stadien
www.demenz-aktuell.de/
Die Ursachen der Demenz-Erkrankung ist immer noch weitgehend ... Erst bei anhaltender Symptomatik lässt sich
auf eine beginnende Demenz schließen

Gutartige Altersvergesslichkeit oder beginnende Demenz ...
www.psychosoziale-gesundheit.net/seele/demenz.html 
Alter und Altern wird immer häufiger zum Thema, und zwar nicht nur im negativen Sinne, auch im positiven. Das
"dritte Lebensalter" wird plötzlich interessant,
Tipps für Angehörige

Aggression und Wut

Demenz Patienten verhalten sich manchmal agressiv, sei es durch Worte oder - seltener- durch Taten. Manchmal
genügt als Anlass schon eine Nichtigkeit und der Kranke reagiert über. Ein solches Verhalten ist Symptom der
Krankheit und kann vom Patienten nicht kontrolliert werden.

Was Sie nicht tun sollten:
Versuchen Sie nicht, dem Kranken seine Überzeugung auszureden, er nimmt das wirklich so wahr, wie er es sagt.
Wenden Sie keinen körperlichen Zwang gegen den Patienten an.

Schlafstörungen und nächtliches Herumlaufen

Viele Demenz-Kranke leiden unter Schlafstörungen. Manchmal kehrt sich der Schlaf-Wach-Rhythmus sogar ganz um,
die Betroffenen können dann nicht mehr zwischen Tag und Nacht unterscheiden.
http://dgk.de/gesundheit/verhalten-geist-psyche/alzheimer-demenz/tipps-fuer-angehoerige.html

Demenz > Umgang mit der Erkrankung
1. Das Wichtigste in Kürzezum Inhaltsverzeichnis

Im Umgang mit demenzkranken Patienten ist Verständnis für sie und ihre Krankheit sowie mit allen damit
verbundenen Veränderungen und Unsicherheiten wichtig. Das bedeutet auch, genau zu überlegen, welche Aufgaben
der Demenzkranke selbst erledigen kann und welche Aufgaben ihm abgenommen werden müssen. Den Patienten
sollten im Rahmen selbstständiger Tätigkeiten und regelmäßiger sozialer Kontakte Erfolgserlebnisse ermöglicht
werden, die ihnen ein Stück weit Sicherheit zurückgeben können.
2. Sich in den Betroffenen hineinversetzen

3. Sozialer Rückzug, Angst und Antriebslosigkeit sind typische Symptome einer Depression,
Bei vielen Demenzpatienten, vor allem bei solchen, die alleine leben, fällt die Erkrankung anfangs nicht auf.
Verhaltensweisen, die als Hinweis auf eine Demenz dienen können, sind z.B. Rückzug aus dem Freundeskreis oder
Aufgeben eines Hobbys.

4. Halluzinationen
5. Aggressionenzum Inhaltsverzeichnis

Oft werden Angehörige und Pflegekräfte vom Patienten beschimpft, beleidigt oder sogar tätlich angegriffen.
Mit dem Wissen um die Krankheit und dem Verständnis für die psychischen Auswirkungen auf den Menschen kann
mit solchen Vorfällen besser umgegangen werden. Auf keinen Fall sollte derartiges Verhalten persönlich
genommen werden. Dem Patienten sollte so weit wie möglich Verständnis entgegengebracht werden, auch wenn es
schwer fällt.
6. Kommunikation
7. Orientierung im Alltag
7.1. Gewohnter Tagesablauf
7.2. Verdrehen des Tag-Nacht-Rhythmus
http://www.betanet.de/betanet/soziales_recht/Demenz---Umgang-mit-der-Erkrankung-535.html#ue72

Rechte der Alzheimer-Demenzerkranten

Rechte von Demenzkranken und ihren Angehörigen im ...
https://www.deutsche-alzheimer.de/unser-service/archiv-alzheimer-info/rechte-von-demenzkranken-und-ihren-
angehoerigen-im-krankenhaus.html

Aus: Alzheimer Info 1/03. Rechte von Demenzkranken und ihren Angehörigen im Krankenhaus. Im Verlauf der
Alzheimer-Krankheit wird häufig aufgrund eines

Rechte und Pflichten – Wegweiser Demenz
www.wegweiser-demenz.de/informationen/rechte-und-pflichten.html
Alzheimer und andere Formen von Demenz stellen Betroffene, Angehörige und ... Denn sie schränken die
Fähigkeit der Erkrankten ein, eigenständig zu denken, ... und Pflegekräfte über die Rechte Demenzkranker
Bescheid wissen und ihre

Rechte und Pflichten

Alzheimer und andere Formen von Demenz stellen Betroffene, Angehörige und professionelle Helferinnen und
Helfer vor wichtige juristische und ethische Fragen. Denn sie schränken die Fähigkeit der Erkrankten ein,
eigenständig zu denken, zu handeln und zu entscheiden.

Angehörige und Betreuer

Menschen mit Alzheimer oder einer anderen Form von Demenz sind im Laufe der Zeit immer weniger in der Lage,
ihre eigenen Handlungen zu kontrollieren. Meist handeln dann Ehepartner, Kinder oder nahe Angehörige in ihrem
Namen. Dabei gehen sie oft rechtliche Verpflichtungen ein,

Vollmacht und Testament

Mit der Diagnose Demenz rückt die Sorge um die Zukunft näher ins Blickfeld. Betroffene sollten frühzeitig mit
Verwandten oder im Freundeskreis darüber sprechen, was ihnen wichtig ist, wenn sie nicht mehr selber
entscheiden können. Denn nur wer geschäftsfähig ist, kann rechtsgültig eine Vorsorgevollmacht aufsetzen, und
nur wer testierfähig ist, ein Testament.
http://www.wegweiser-demenz.de/informationen/rechte-und-pflichten.html

Die häufigsten rechtlichen Probleme im Zusammenhang mit der Demenzerkrankung entstehen daraus,
dass die erkrankte Person immer weniger im Stande ist, persönliche Angelegenheiten zu regeln,

Rechtsgeschäfte abzuschließen und Willenserklärungen abzugeben, während gleichzeitig ihre Fähigkeit
schwindet, die eigenen Leistungsgrenzen zu erkennen.

Rechtsfähigkeit
Nach § 1 BGB ist jeder Mensch rechtsfähig. Die Rechtsfähigkeit bedeutet die Fähigkeit,
Träger von Rechten und Pflichten zu sein. Die Rechtsfähigkeit des Menschen beginnt mit der Vollendung der
Geburt und endet mit dem Tod.

Handlungsfähigkeit
Fähigkeit durch eigenes Handeln Rechtswirkungen herbeizuführen.

Geschäftsfähigkeit
(§104 ff BGB)

Deliktfähigkeit
(§ 827 ff BGB)

Deliktsfähigkeit
Die Verantwortlichkeit und Haftung demenzkranker Personen bestimmen sich nach dem §§ 823 ff BGB.

§ 823
Schadensersatzpflicht
(1) Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder
ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt, ist dem anderen zum Ersatz
des daraus entstehenden Schadens verpflichtet

Haftpflicht:
Die Demenzkrankheit geht mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit von häuslichen Unfällen einher.
Bestehende Haftpflicht- und Hausratversicherungen werden durch das Auftreten der Krankheit nichtberührt.
Die Versicherungen sollten aber in jedem Fall über die Krankheit informiert werden
http://www.bocholt.de/intabox/medienarchive/senioren_allgemein/20100428%20Demenzsymbosium%20Ewering.pdf

Welche Hilfe gibt es für pflegende Angehörige? - Demenz

Welche Hilfe gibt es für pflegende Angehörige? - Demenz ...
www.alzheimerinfo.de  › Angehörige
In Beratungsstellen, z.B. der Alzheimer Gesellschaften, gibt es die ... Auf die speziellen Bedürfnisse von
Demenzpatienten und deren Angehörige, vor ... Das schleichende Vergessen · Leben mit Demenzkranken ... Alle
Rechte vorbehalten.

Alzheimer-Selbsttest - VfA
www.vfa.de/de/patienten/gesundheits-checks/alzheimer-test.html
Der folgende Test unterstützt Sie dabei, Ihr Gedächtnis und andere Leistungen des ... Die Alzheimer-Krankheit
wirkt sich unter anderem auf die vier Bereiche ...

Ein Demenz-Test hilft dabei eine Demenz zu erkennen
www.neuronation.de/demenz/der-demenz-test
Ein Demenz-Test kann dabei helfen, die neurologische Erkrankung frühzeitig ... Einschätzung zu bieten, ob
möglicherweise Alzheimer o.ä. vorliegt, können Sie .

Alzheimer - Früherkennung
www.alzheimer.de/alzheimer/diagnose/frueherkennung.html
Eine Reihe von Symptomen kann auf Alzheimer oder eine andere Demenzerkrankung hinweisen. ... Mentale Tests ·
Diagnosestellung · Verlaufskontrolle ... das Risiko, dass später eine Alzheimer-Demenz ausbricht, es erkrankt
jedoch nur ein

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Diagnose Demenz – Demenz-Test durch Spezialisten
https://www.wegweiser-demenz.de/informationen/medizinischer-hintergrund-demenz/wegen-vergesslichkeit-zum-
arzt/diagnose-demenz-demenztest.html



http://www.wegweiser-demenz.de/informationen/betreuung-und-pflege.html

http://www.wegweiser-demenz.de/informationen/gesetzliche-leistungen.html

http://www.wegweiser-demenz.de/informationen/gesetzliche-leistungen/sozialhilfe.html

http://www.wegweiser-demenz.de/informationen/gesetzliche-leistungen/pflegeversicherung.html

http://www.wegweiser-demenz.de/informationen/gesetzliche-leistungen/fallbeispiele.html
 
Verlauf der Demenzkrankheit

Demenz-Krankheit
Alzheimer-Krankheit
Alzheimer-Demenz


Demenz - Krankheitsursachen, Verlauf und Stadien
www.demenz-aktuell.de/
Mediziner vermuten, dass gerade bei der Alzheimer-Krankheit, der häufigsten Form der Demenz, auch die genetische Disposition eine Rolle spielt. Fakt ist

Alzheimer Forum - Krankheitsbild und Krankheitsverlauf
www.alzheimerforum.de/2/2/wdakude_k4.html
04.07.2013 - Bei der Alzheimer Krankheit sind die Nervenzellen im Bereich des ... Eine beginnende Demenzerkrankung kommt oft lange Zeit nac

PDF]Wie verläuft die Alzheimer Demenz?
Landläufig wird die Alzheimer Demenz in drei Krankheitsphasen eingeteilt
http://www.alzheimer-bw.de/fileadmin/AGBW_Medien/Dokumente/Demenzen/Was_ist_das/Wie%20verlaeuft%20die%20Alzheimer%20Demenz%20sk.pdf
Landläufig wird die Alzheimer Demenz in drei Krankheitsphasen eingeteilt – ... Ein alter Mensch, der mit 80 Jahren eine Alzheimer Diagnose bekommt und mit .
Die erste Phase
ist von auffälliger und zunehmender Vergesslichkeit gekennzeichnet.
Die zweite Phase
verstärkt alle Symptome. Die Bewältigung des Alltags wird deutlich schwieriger und ist ohne Hilfe von außen kaum mehr zu leisten.
Alles genau erklärt
http://www.alzheimer-bw.de/fileadmin/AGBW_Medien/Dokumente/Demenzen/Was_ist_das/Wie%20verlaeuft%20die%20Alzheimer%20Demenz%20sk.pdf

Aber was ist Alzheimer eigentlich? Und wie unterscheidet sie sich von Demenz? Wir klären Sie auf.
Unterschied zwischen Demenz und Alzheimer
www.t-online.de/ratgeber/gesundheit/krankheiten/id_49432600/demenz-und-alzheimer-verlauf-und-unterschiede.html

Während Demenz der Oberbegriff für Erkrankungsbilder ist, die mit dem Verlust der geistigen Funktionen wie Denken, Erinnern, Orientierung sowie dem Verknüpfen von Denkinhalten einhergehen, stellt Alzheimer eine spezielle Form der Demenz dar. Sie ist sogar die häufigste Form der Demenzerkrankung, denn rund 60 Prozent aller Demenzerkrankungen werden durch die sogenannte Alzheimer-Demenz hervorgerufen, wie auf der von "Merz Pharmaceuticals" herausgegebenen Website

Demenz und Alzheimer: Verlauf und Unterschiede - T-Online
http://www.t-online.de/ratgeber/gesundheit/krankheiten/id_49432600/demenz-und-alzheimer-verlauf-und-unterschiede.html
Krankheiten erkennen. Demenz und Alzheimer: Verlauf und Unterschiede. | fk (CF) / mmg. Einer Studie der "Deutschen Angestellten Krankenkasse" (DAK)
Alzheimer - Zweites Stadium

Die Demenz wird fortwährend stärker, sodass der Alltag im zweiten Stadium immer schwer fällt. Im Verlauf von Alzheimer finden sich Betroffene auch in ihrer gewohnten Umgebung nicht mehr zurecht und können sich in einigen Fällen nicht mehr alleine anziehen, waschen oder zur Toilette gehen.
Letzte Phase der Demenz

Im Endstadium der Alzheimer-Krankheit kommen oft Kau- und Schluckbeschwerden hinzu. Die Persönlichkeit schwindet nahezu vollkommen. Die Patienten verlieren allmählich die Kontrolle über Blase und Stuhlgang und benötigen intensive Pflege. Auch Begleiterkrankungen wie Lungenentzündung, Infektionen oder andere Krankheiten treten ein
Der Verlauf von Alzheimer-Demenz

Der Verlauf von Alzheimer ist durch drei Stadien gekennzeichnet. Das erste Stadium beginnt mit Vergesslichkeit, im zweiten kommt es zu ausgeprägten Ausfällen und mit dem dritten droht sogar der Verlust der Persönlichkeit. Bei der Alzheimer-Demenz ist der Verlauf jedoch im Einzelfall immer unterschiedlich. Auch die Dauer der Stadien ist sehr individuell, beträgt jedoch im Durchschnitt etwa drei bis vier Jahre.

Alzheimer - Was mit den Nervenzellen geschieht
http://www.t-online.de/ratgeber/gesundheit/krankheiten/id_62787712/demenz-rechtzeitig-alzheimer-vorbeugen.html

http://www.t-online.de/lifestyle/gesundheit/id_43010970/alzheimer-test-fragen-geben-hinweis-auf-krankheit-.html

http://www.t-online.de/ratgeber/gesundheit/krankheiten/id_49432598/ursachen-von-demenz-was-dahinter-steckt.html

Das Wichtigste über die Alzheimer-Krankheit
Die Alzheimer-Krankheit ist eine hirnorganische Krankheit. Sie ist nach dem deutschen Neurologen Alois Alzheimer (1864 - 1915) benannt, der die Krankheit erstmals im Jahre 1906 wissenschaftlich beschrieben hat.

Der größte Risikofaktor für die Entwicklung einer Alzheimer-Krankheit ist das Alter. Nur in seltenen Fällen sind die Betroffenen jünger als 60 Jahre.

Das Wichtigste 2: Die neurobiologischen Grundlagen der Alzheimer-Krankheit

Das Wichtigste 3: Die Diagnose der Alzheimer-Krankheit

Das Wichtigste 4: Die Genetik der Alzheimer-Krankheit

Das Wichtigste 5: Die medikamentöse Behandlung der Demenz

Das Wichtigste 6: Die nichtmedikamentöse Behandlung der Alzheimer-Krankheit
Mittelschwere Demenz

Die Einschränkungen von Gedächtnis, Denkvermögen und Orientie­rungsfähigkeit nehmen allmählich zu und erreichen einen Grad, der die selbstständige Lebensführung nicht mehr zulässt. Die Betroffenen brau­chen zunehmend Hilfe bei einfachen Aufgaben
Schwere Demenz

Im fortgeschrittenen Stadium besteht ein hochgradiger geistiger Ab­bau, die Sprache beschränkt sich nur noch auf wenige Wörter oder versiegt ganz. Die Demenzkranken sind bei allen Verrichtungen des täglichen Lebens auf Hilfe angewiesen.
Die Anfälligkeit für Infektionen steigt.
Die Alzheimer-Krankheit selbst führt nicht zum Tod. Die häufigste Todesursache ist eine Infektionskrankheit.
https://www.deutsche-alzheimer.de/die-krankheit/die-alzheimer-krankheit.html

www.deutsche-alzheimer.de/fileadmin/alz/broschueren/das_wichtigste_ueber_alzheimer_und_demenzen.pdf

www.deutsche-alzheimer.de/fileadmin/alz/pdf/factsheets/infoblatt1_haeufigkeit_demenzerkrankungen_dalzg.pdf

Bei der Betreuung und Pflege von Demenzkranken sind Angehörige immer wieder auch vor schwierige ethische Fragen gestellt.
Hier finden Sie die Empfehlungen zum Downloaden (pdf-Format) und Ausdrucken:

Empfehlungen zum Umgang mit Ernährungsstörungen bei Demenz
Empfehlungen zum Umgang mit Unruhe und Gefährdung bei Demenz
Empfehlungen zum Umgang mit Patientenverfügungen bei Demenz
Empfehlungen zum Umgang mit medizinischer Behandlung bei Demenz
Anlage zu den Empfehlungen zur medizinischen Behandlung bei Demenz
Empfehlungen zum Umgang mit Schuldgefühlen von Angehörigen bei der Betreuung und Pflege von Demenzkranken
Empfehlungen zur Begleitung von Demenzkranken in der Sterbephase
Empfehlungen zum Umgang mit Frühdiagnostik bei Demenz
Empfehlungen zum Umgang mit Diagnose und Aufklärung bei Demenz
https://www.deutsche-alzheimer.de/angehoerige/ethische-fragestellungen.html

Anschrift:
Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.
Selbsthilfe Demenz
Friedrichstraße 236
10969 Berlin
Tel.: 030/259 37 95-0
Fax: 030/259 37 95-29
www.deutsche-alzheimer.de
info@deutsche-alzheimer.de

Alzheimer-Telefon:
01803/17 10 17
9 Cent pro Minute
Beratung und Information:
Mo-Do 9.00-18.00 Uhr
Fr 9.00-15.00 Uhr

Nicht kosternlos aber umfangreich im Angebot
http://www.patientenverfuegung.de/

Die Bundesärztekammer hält keine Muster-Formulare für Patientenverfügungen vor. Unter folgenden Adressen können aber entsprechende Formulare eingesehen werden:

Bundesjustizministerium
– Betreuungsrecht / Patientenverfügung / Vorsorgevollmacht
http://www.bundesaerztekammer.de/patienten/patientenverfuegung/muster-formulare/

Patientenverfügung KOSTENLOS
http://www.betanet.de/download/patientenverfuegung.pdf

Alzheimer und Demenz – die Stadien | vitanet.de
http://www.vitanet.de/krankheiten-symptome/demenz-alzheimer/stadien
Demenz und Morbus Alzheimer: Stadien. Üblicherweise wird der Verlauf fortschreitender Demenzen in drei Stadien unterteilt, die nacheinander eintreten.

Im leichten Stadium
Dies kann zu Angst, Depression oder Aggression führen.
Mittleres Stadium
Wahnvorstellungen, Halluzinationen und Störungen des Tag-Nacht-Rhythmus können auftreten. Das Krankheitsgefühl geht weitgehend verloren.
Schweres Stadium
Im schweren Stadium verstummen die Kranken zunehmend, verlieren die Kontrolle über Blase und Darm (Inkontinenz), entwickeln Schluckstörungen und werden bettlägerig. Die häufigste Todesursache ist eine Lungenentzündung.

Alzheimer-Demenz – früh erkennen und sinnvoll behandeln ...
http://dgk.de/aiw/altern-in-wuerde/informationen-fuer-journalisten/pressearchiv/alzheimer-demenz-frueh-
erkennen-und-sinnvoll-behandeln.html
Oktober 2005. Mehr als eine Million Menschen in Deutschland leiden unter Demenz. ... für eine Demenz? Wie merkt man selbst, dass etwas nicht mehr stimmt?

PDF]Ratgeber Demenz & Soziales - Betanet
www.betanet.de/download/ratgeber-demenz.pdf

[PDF]Zur Situation junger Demenzkranker und deren Angehöriger
http://www.agm-online.de/fileadmin/downloads/Fachtag_10.4.08/Schmieder_Vormittag.pdf

PDF]Menschen mit Demenz im Krankenhaus I. Problemhintergrund
www.alzheimer-bayern.de/pdf_antraege/Konzept_Demenz_FP.ber.pdf
Bei vielen dementiell Erkrankten liegt bei der Krankenhausaufnahme keine ... Im Folgenden beschreiben Angehörige ihre subjektiven Erfahrungen wie folgt

Pflege von Alzheimer-Patienten - Lifeline
www.lifeline.de  › Demenz › Alzheimer
21.10.2013 - Sie sollten keine Scheu haben, Hilfe zu suchen und anzunehmen. ... dass eine Wiederholung von Anweisungen oder Abläufen zu einem Lerneffekt führt. Dieser ... Ein Demenz-Kranker folgt nicht mehr der gewohnten Logik

IHP Manuskript 0704 G ISSN 0721 78701
Christiane Holsten
Ein Schritt zurück ins Leben
Kunsttherapie auf der Demenzstation im Altenheim
http://www.ihp.de/assets/files/Manus/2007_04web.pdf´
 
Rechte – Angehörige und Betreuer – Rechte und Pflichten
Vollmacht
Beschwerde einzulegen


Rechte – Angehörige und Betreuer – Rechte und Pflichten ...
https://www.wegweiser-demenz.de/informationen/rechte-und-pflichten/angehoerige-und-betreuer/rechte.html
Häufig springen Angehörige ein, wenn Demenzkranke mit ihrem Alltag ... das Gericht erneut einzuschalten, nur weil ein Betreuer krank oder im Urlaub ist.

Je früher Ihr kranker Angehöriger oder Ihre kranke Angehörige Sie bevollmächtigt hat, seine oder ihre finanziellen, rechtlichen oder persönlichen Angelegenheiten zu regeln, desto wahrscheinlicher ist, dass die Vollmacht auch wirksam ist.
Recht zur Beschwerde

Wenn Familien zerstritten sind oder die Gefahr besteht, dass eigennützige Interessen verfolgt werden, kann das Gericht auch Berufsbetreuer bestimmen. Partner oder Kinder haben das Recht, gegen die Auswahl Beschwerde einzulegen.

Aufgabenkreise rechtlicher Betreuer
Der Link führt auf ein Papier der Deutschen Alzheimer Gesellschaft, das unter anderem die Aufgabenkreise für die rechtliche Betreuung nennt. (PDF, 107 KB)
http://www.deutsche-alzheimer.de/fileadmin/alz/pdf/factsheets/FactSheet09_09.pdf

PDF]Demenz und Recht - Bocholt
http://www.bocholt.de/intabox/medienarchive/senioren_allgemein/20100428%20Demenzsymbosium%20Ewering.pdf
28.04.2010 - Ist ein an Demenz erkrankter Mensch rechtsfähig? ... Rechte und Pflichten selbst wahrzunehmen. Die Frage, ob ein Demenzkranker wirksam .

Demenz - Bundesgesundheitsministerium
www.bmg.bund.de/themen/pflege/demenz.html
1,6 Millionen Menschen leiden in Deutschland an Demenz bzw . ihrer häufigsten Form, Alzheimer. Hier erfahren Sie mehr zu den Demenzarten sowie zur ..

Rechte und Pflichten – Wegweiser Demenz
www.wegweiser-demenz.de/informationen/rechte-und-pflichten.html
Demenzkranke sollten möglichst früh rechtlich vorsorgen. Aber auch Angehörige und Fachkräfte müssen die Rechte und Pflichten im Umgang mit de

Demenz > Rechtsfragen - Soziales & Recht - betanet
www.betanet.de/betanet/soziales_recht/Demenz---Rechtsfragen-539.html
10.08.2015 - 1. Demenz schränkt die Denk-, Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit der Patienten zunehmend ein. Das kann zu rechtlichen Problemen .

PDF]Ratgeber zu rechtlichen Fragen bei Demenz - eva
http://www.eva-stuttgart.de/fileadmin/redaktion/pdf/angebote_fuer/Alzheimer_Beratung/Ratgeber_Rechtliche_Fragen.pdf
sind bei Demenzkranken, die die Tragweite solcher Maßnahmen nicht .... Eine gesetzliche Betreuung entzieht einem Menschen keine Rechte, sondern ..

Informationen
für Angehörige, Interessierte und
Fachleute
Nr. 2
Rechtliche Regelungen Stand: Januar2014
Verfasser: Günther Schwarz
1.Geschäftsfähigkeit
2.Einwilligungsfähigkeit
3.Testament
4.Dürfen Demenzkranke Auto fahren?
5.Vollmacht
6.Gesetzliche Betreuung7.
Patientenverfügung und Betreuungsverfügung8.
Medizinische Behandlung
künstliche Ernährung
Entscheidungen am Lebensende
9.Haftung und Versicherungsleistungen bei Schäden und
Unfällen / Aufsichtspflicht
10.Freiheitsentziehende Maßnahmen
11.Weiterführende Literatur und Adressen
12. Anhang: Muster einer Vorsorgevollmacht
13. Haftungsausschluss
http://www.eva-stuttgart.de/fileadmin/redaktion/pdf/angebote_fuer/Alzheimer_Beratung/Ratgeber_Rechtliche_Fragen.pdf
PDF]Die Grundrechte von Menschen mit Alzheimer-Demenz
www.integra.at/files/Troxel.pdf
Die Grundrechte von Menschen mit Alzheimer-Demenz. Jede Person, bei der die Alzheimer-Krankheit oder eine verwandte Störung diagnostiziert wurde, hat
.
Das Betreuungsrecht
www.alzheimer-mg.de/alzheimer_krankheit/betreuungsrecht.htm
Das Prinzip der Betreuung besteht darin, den Demenzkranken zu helfen, dabei ... durch die er sich zu Leistungen verpflichtet oder die ihm Rechte zusichern.
.
Recht und Finanzen - Alzheimer Gesellschaft Baden ...
www.alzheimer-bw.de/demenzen/recht-und-finanzen/
Start >> Demenzen >> Recht und Finanzen ... Die jeweiligen gesetzlichen Grundlagen bieten dem Menschen mit Demenz und seinen pflegenden Angehörigen ...

Geld: Bei Demenz: Geldgeschäfte rechtzeitig regeln ... - Focus
www.focus.de  › Finanzen › Recht
19.04.2012 - Steht dem Demenzkranken ein Betreuer zur Seite, kümmert dieser sich meist auch um die Finanzen. Er sollte das Geldinstitut darüber .

Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Demenz ...
www.finanzen.net  › Aktien
18.09.2014 - Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Demenz stärken

Versicherung: Schuldfähigkeit bei Demenz? - Finanzen.net
www.finanzen.net  › Private-Finanzen
03.11.2015 - €uro am Sonntag: Eine Demenz führt nicht automatisch zur Deliktunfähigkeit. Darauf weist der Versichererverband GDV hin. Es hänge stets

Recht und Finanzen
www.alzheimer-warendorf.de/index.php?id=36
Zum anderen ist zu beachten, dass ein Mensch mit Demenz schon bald nicht mehr in der Lage ist seine Angelegenheiten selbst zu regeln. Wenn beizeiten .
 
Geld sparen
Geld sparen: Im Haushalt 150 Spar-Tipps, Energie sparen Strom, Heizung, Versicherungen, Auto.......
* Kostenlos für alle * Computer & Internet * Finanzielle Hilfen auch für Familien
 kostenlos, für alle behinderten Menschen
Chronisch kranke Menschen
Rentner + Senioren,. Studenten
Familien, Eltern, Singles, Schwangere, Alleinerziehende, Baby, Kinder,
Tipps und Tricks, Ratgeber, Information,
Kostenlos für den Hund + Katze (alle Tiere), kostenlos für Gamer
Abzocke, Internet-Fallen,
Cyber-Mobbing+Sofort-Hilfe,
Alles-Rechtliche-Webseite,
Computerbetrug, Kinderschutz
120 Antiviren-Software Gratis,
Webseiten:
100 Webkataloge, ohne, Backlinkpflicht
Eintrag bis 300x, privat wie geschäftlich
Ratgeber PC Probleme
Hompage selbst erstellen + Webspace
Sicherheit im Netz- Tipps & Tricks
Online-Banking u. v. m.
Finanzielle Hilfen Familie ,Wohngeld
für behinderte Menschen, Kindergeld, Elterngeld, Sozialhilfe, Teilhabe zum Arbeitsleben, Persönliches Budget,
Scheidung + Unterhalt, -Ehegatte Renten, Rentensteuer, Halbwaisen-, Witwen-, Früh-, -mit 67, Online-Rechner, Erwerbsminderungsrente,
Kindergeld / Erwachsene, Befreiung v. Zuzahlungen, chronisch kranke -Zuzahlungsbefreiung,  Tipps für die Großfamilie, u. v. m.
* Blog´s zum Gratis-Archiv: *  eBook`s zum Lesen / Download * Geld verdienen im Internet - Gratis
http://blog-gratisarchiv.blogspot.com
http://www.schuldenfreiwerden.blogspot.de
http://www.armut-hilfe.blogspot.de/

http://www.kn-world.de/blog-planet
10509 Fachbücher online lesen
220.000 eBook`s zum Download.
100 Möglichkeiten ohne Kapital
Über 400 Geschäftsideen:
online und offline
 
Haushalt - Familie Geld- und Energie sparen
Archiv der Hilfe
* Kein Geld mehr zum Leben - was tun?
http://www.helpster.de/kein-geld-mehr-zum-leben-was-tun_188066
http://schuldenfreiwerden.blogspot.de    http://finanziellehilfen.blogspot.de
* Hilfe für behinderte Menschen Rechner für alle Finanzen/ Selbst Bauen / Nähen / Basteln
* Beratungsstelle fürr Menschen mit Behinderung
* Rechte für behinderte Menschen
* Hilfe chronisch kranke Menschen

* Beratung für Eltern und Familien 
ALG II / Hartz4 Elterngeldrechner, Gehaltsrechne, Krankengeld, u. v. m. Pfändungsrechner, Rentenschätzer, Vorzeitige Rente, Unterhalt, Sozialhilfe, Alleinerzieh,
Kurzarbeitergeld, Minijob,
Selbst Nähen, mit Vorlagen,
Heimwerken, Modellbau, Baupläne, gratis, elektro, kostenlos, Holzmöbel, Kindermöbel, Gartenmöbel, Alle Kriegsschiffe ca. 6000 Pläne und Bilder
 
"Wer es versucht kann es schaffen. der es nicht versucht hat schon verloren"

ACHTUNG!
Wir garantieren Ihnen hier keinen Erfolg zu Geld verdienen. Es ist von Webmaster zu  Webmaster unterschiedlich, ob Er/Sie ein Erfolg davon macht oder nicht. Geld verdienen im Internet ist nicht einfach und verlangt vom Betreiber viele Stunden Arbeit.

Also: KEINE ERFOLGSGARANTIE - NUTZEN AUF EIGENEM RISIKO!      Ihr kn-world Team
Hier können Sie Ihre Bewertung für unser Angebot abgeben.Danke
Beinhaltet: Gestaltung, Inhalt, Wert. Einfach den Stern anklicken und fertig,
Wobei 1 Stern schlecht und 5 Sterne sehr gut bedeuten.
 
.
line
Behinderte und schwerbehinderte Menschen brauchen auch Hilfe
Startseite: http://www.kn-world.de/gratis-archiv/artikel/behinderte-menschen/index.html
Blog:         http://behinderte-menschen.blogspot.de/
Jobbörse besonders für behinderte Menschen
Armutsgrenze in Deutschland - Das kann jeden treffen! - forschung.paritaet.org
Gratis Homepage Erstellen   Hier  

Schnelle Hilfe am Telefon
Wenn Sie in Not sind und sofort einen Gesprächspartner benötigen, wählen Sie die
kostenfreie Nummer der Telefonseelsorge: 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222.
line

Bookmarks Script generator
Bookmark bei: kin-worlde.de Mr. Wong Bookmark bei: kin-worlde.de Webnews Bookmark bei: kin-worlde.de Icio Bookmark bei: kin-worlde.de Oneview Bookmark bei: kin-worlde.de Yigg Bookmark bei: kin-worlde.de Linkarena Bookmark bei: kin-worlde.de Digg Bookmark bei: kin-worlde.de Del.icoi.us Bookmark bei: kin-worlde.de Reddit Bookmark bei: kin-worlde.de Simpy Bookmark bei: kin-worlde.de StumbleUpon Bookmark bei: kin-worlde.de Netscape Bookmark bei: kin-worlde.de Furl Bookmark bei: kin-worlde.de Yahoo Bookmark bei: kin-worlde.de Blogmarks Bookmark bei: kin-worlde.de Diigo Bookmark bei: kin-worlde.de Technorati Bookmark bei: kin-worlde.de Newsvine Bookmark bei: kin-worlde.de Blinkbits Bookmark bei: kin-worlde.de Ma.Gnolia Bookmark bei: kin-worlde.de Smarking Bookmark bei: kin-worlde.de Netvouz Bookmark bei: kin-worlde.de Folkd
Bookmark bei: kin-worlde.de SpurlBookmark bei: kin-worlde.de Google Bookmark bei: kin-worlde.de Blinklist Information
Bookmarks 

line
Empfehlendswerde Webseiten

line..
*** Heute anfangen*** 
Raus aus den Schulden! Mit Hilfe und Rat!


 Hier
..Copyright (c)
Klaus Nasshan -
kn-world.de & Webdesign by
"Wild Blue Dragon"
Haftungsausschluss Seitemap  *  Impressum  Nutzungsbedingungen